Ich bin ich,nicht perfekt,aber einzigartig.

07.05.15

Glück

Nicht der Himmel bringt das Glück;
der Mensch bereitet sich sein Glück
und spannt seinen Himmel selber
in der eigenen Brust.
                                                  Otto Ludwig


Dieser schöne Spruch stand heute in meinem Buch "Bilder für die Seele".Erst konnte ich gar nichts damit anfangen,doch nach mehrmaligem Lesen fand ich den tieferen Sinn darin.Er will uns damit sagen,das jeder für sein Glück selber verantwortlich ist .Wir können immer nur jammern und klagen oder dankbar auf das schauen was wir haben.Alles im Leben hat seinen Sinn,auch das negative;wir müssen es nur umwandeln in positives.Mit einem wunderbaren Helfer,Tröster,Zuhörer und Freund an unserer Seite können wir das schaffen.In Gott unserem Vater,Jesus als unser Bruder und dem heiligen Geist als Vermittler haben wir diesen Freund.Im Matthäus Evangelium stehen einige Zeilen,die wunderbar ausdrücken,wie Gott für uns sorgt,sie gehören mit zu meinen Lieblingsversen und haben mich schon oft durch schwere Zeiten hindurchgetragen:"Macht euch keine Sorgen um euren Lebensunterhalt,um Essen,Trinken und Kleidung.Leben bedeutet mehr als Essen und Trinken,und der Mensch ist wichtiger als Kleidung(Vs 25).Oder auch: Deshalb sorgt euch nicht um morgen-der nächste Tag wird für sich selber sorgen!Es ist doch genug,wenn jeder Tag seine eigenen Lasten Hat(Vs 34)."(Quelle Joy,das neue Testament für Frauen)
Also in diesem Sinne werde ich nun in diesen neuen Tag starten.Es scheint die Sonne,der Himmel ist wolkig ,aber mit blauen Lücken und die Vögel singen ihr eigenes Lied.Gestern habe ich schon angefangen,mir meinen eigenen Himmel zu schaffen und die Wohnung neu dekoriert.In der Küche haben die Maikäfer Einzug gehalten.Im Wohnzimmer blüht der Flieder mit den Kirschen und den Forsythitien um die Wette.Damit man auch ein wenig träumen kann,gibt es unsere Afrikaecke.Ich bin nämlich immer der Meinung unser Zu hause sollte unser Rückzugsort sein,wo wir Kraft schöpfen können.Doch dazu braucht es einen liebevollen Rahmen,den wir mit Kleinigkeiten schaffen können.

Eure Pippi




P.S.:dieser Post ist aus einem ganz besonderen Grund geschrieben worden und an einen lieben 
         Menschen gerichtet,der mir ganz besonders am Herzen liegt.Wenn er diese Zeilen liest,weiß 
          er schon,das er gemeint ist.Doch auch für alle,die im Moment durch ein dunkles Tal gehen,
         soll er ein Trost sein.




Kommentare:

  1. Danke für deine liebe Worte mit den Fotos!
    Hab eine schöne gute Zeit im Mai und geniesse den Frühling, draussen und im Herzen!
    Sei lieb gegrüsst von deiner Freundin Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bea,
      danke fürs Vorbeischauen und die netten Worte.
      Liebe Grüße deine Freundinn Pippi

      Löschen
  2. Der Spruch trifft's für mich perfekt!
    Dem lieben Menschen, für den du deien Post gedacht hast, wünsche ich das Allerbeste!
    Liebe Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rostrose,
      herzlich willkommen auf meinem Blog und vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen
  3. Liebe Petra,
    ein sehr tiefgehender Spruch und ganz wunderbar von dir erklärt.
    Man darf nicht nur klagen und darauf warten, dass es besser wird, nein
    man muss sein Leben selbst in die Hand nehmen.
    Dem Lieben Menschen, dem dieser Spruch zugedacht ist wünsche ich, dass er bald aus dem Dunklen herausfinden mag.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      auch dir ein herzliche Willkommen auf meinem Blog. Danke für deinen netten Kommentar und die guten Wünsche.
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen